Menüschliessen
0441 / 21 82 446 JUVENTIS Tagesklinik · Dragonerstraße 1 · 26135 Oldenburg info@juventis.de
Öffnungszeiten: Mo. – Fr.: 09:00 – 18:00 Uhr

Bleaching (professionelle Zahnaufhellung)

Auch das freundlichste Lächeln kann mit verfärbten Zähnen nicht überzeugen. Bei einer normalen, modernen Lebensführung sind äußere Verfärbungen durch Tee, Kaffee, Rotwein oder Nikotin jedoch fast unvermeidlich. Darüber hinaus gibt es eine Reihe von Ursachen, z.B. diverse Allgemeinerkrankungen, Folgen von Wurzelbehandlungen oder Nebenwirklungen von Medikamenten, die zu inneren Zahnverfärbungen führen können.

Vielfach kann ein strahlendes Lächeln durch ein professionelles Bleaching zurückgewonnen werden, bei dem der behandelnde Zahnarzt sorgfältig darauf achtet, dass das Verfahren medizinisch verantwortbar, gewebeschonend und von einem möglichst gleichmäßigen Ergebnis gekrönt verläuft.

Grundsätzlich sollten Sie wissen: Die professionell eingesetzten Bleichmittel können natürliche Zähne aufhellen. Sie können jedoch keine zahnfarbenen Füllungen, Kronen oder sonstigen prothetischen Arbeiten im Mund heller machen.

Mit welchem realistischen Ergebnis Sie rechnen dürfen, erläutern wir Ihnen in einem unverbindlichen Beratungsgespräch. Vor jedem Bleaching führen wir für ein optimales Resultat eine professionelle Zahnreinigung durch. Darüber hinaus erfolgt eine zahnärztliche Untersuchung der Zähne und des Zahnfleisches. Mögliche Zahnschäden, die beim Bleaching Schmerzen verursachen würden, werden behandelt.

Man unterscheidet zwischen externen und internen Aufhellungsverfahren, die für ein exzellentes Ergebnis miteinander kombiniert werden können:

Für die externe Aufhellung der Zähne wird ein etabliertes Verfahren angewandt, dessen Unbedenklichkeit in wissenschaftlichen Studien nachgewiesen wurde. Eine speziell aufgebrachte Zahnfleischmaske sorgt während des Bleachings dafür, dass kein Bleichgel an das empfindliche Zahnfleisch gelangen kann. Sämtliches Weichgewebe im Mundraum wird sicher geschützt. Eine zusätzliche Aufhellungslampe aktiviert das im Spezialgel enthaltene Wasserstoffperoxyd. Bei der Reaktion gelangt Wasserstoff in den Zahnschmelz und das Dentin und bleicht die dort vorhandenen Verfärbungen, während die Zahnstruktur erhalten bleibt.

Beim internen Aufhellungsverfahren wird für einen gewissen Zeitraum ein peroxydhaltiges Gel in den von innen verfärbten Zahn eingelegt. Schon nach kurzer Zeit ist eine deutliche ästhetische Verbesserung erkennbar. Der Vorgang wird so oft wiederholt, bis der Farbunterschied zu den Nachbarzähnen ausgeglichen ist. Auffrischungs-Behandlungen können vorgenommen werden.

Mit im Handel frei verfügbaren Bleaching-Folien lassen sich nur sehr bedingt überzeugende Effekte erzielen. Sie dienen mehrheitlich ausschließlich der Aufhellung der Frontzähne, sind für Patienten mit eng stehenden Zähnen und Zahnspangen nicht geeignet und bieten keinen professionellen Schutz des Zahnfleisches.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Zahnärztliche Vorsorge
  • Sichere Diagnose
  • Individuelle Beratung
  • Realistische Prognose
  • Schonendes Verfahren
  • Betreuung durch Fachpersonal
  • Kombinierte interne und externe Verfahren für ein gleichmäßiges Ergebnis
  • Hellere Zähne in einer Sitzung
  • Mögliche vorübergehende Nebenwirkungen, wie erhöhte Empfindlichkeit gegenüber Hitze und Kälte, können sofort effektiv zahnärztlich versorgt werden.