Menüschliessen
0441 / 21 82 446 JUVENTIS Tagesklinik · Dragonerstraße 1 · 26135 Oldenburg info@juventis.de
Öffnungszeiten: Mo. – Fr.: 09:00 – 18:00 Uhr

Ungehemmt lachen, sprechen und zubeißen zu können, ist pure Lebensqualität und sollte in jedem Alter selbstverständlich sein.

In der Juventis Tagesklinik profitieren Sie von profundem Spezialisten-Wissen, langjähriger Erfahrung und modernsten Implantologie-Verfahren, einschließlich computergestützter dreidimensionaler Diagnose und Planung für Ihre Sicherheit.

Implantate sind die zeitgemäße, langlebige Form des Zahnersatzes, sowohl funktional als auch ästhetisch. Die künstlichen Zahnwurzeln bestehen in den meisten Fällen aus Titan mit einer speziellen Oberflächenbeschichtung.

Klassische Implantate werden mittels sanfter Chirurgie direkt in den Kieferknochen eingepflanzt und tragen nach der Einheilungsphase (drei bis sechs Monate) die auf ihnen befestigten Kronen so stabil wie echte Zahnwurzeln.

Gesunde Nachbarzähne werden geschont. Ihr Zahnersatz mit Implantaten sieht vollkommen natürlich aus und Sie können ihn auch wie natürliche Zähne belasten.

Durch den gezielten Einsatz von Implantaten als Träger für Brücken und Kronen ist es möglich, Ihnen Lebensqualität in großem Umfang zurückzugeben.

Implantate sorgen für perfekten Lückenschluss, erhalten die Gesichtskonturen und ermöglichen heute sogar eine uneingeschränkte Lebensführung, wo früher nur noch Prothesen machbar gewesen wären.

Jedem Eingriff geht in unserer Klinik eine umfassende 3D-Diagnostik voraus. Modernste Technologie ermöglicht es, Ihre individuelle Kiefersituation exakt darzustellen, die optimale Implantat-Position zu ermitteln und das Einsetzen millimetergenau zu steuern.

Auch wenn Ihre Kieferhöhe oder –breite zu Beginn der Behandlung zu gering sein sollte, um ein Implantat sicher einsetzen zu können, müssen Sie dennoch nicht auf den Komfort von künstlichen Zahnwurzeln verzichten. Wir nutzen schonende Verfahren zum Knochenaufbau und können Ihnen in den allermeisten Fällen auch bei ungünstiger Ausgangslage längerfristig eine sichere Implantat-Versorgung bieten.

Je nach Befund sind für Sie – neben der klassischen Implantologie – möglicherweise auch Mini-Implantate geeignet, die ohne chirurgische Eröffnung des Zahnfleisches in den Kiefer eingebracht werden und dort wie dauerhafte “Spreizdübel” wirken. Ein Mini-Implantat ist sofort belastbar. Die Befindlichkeit des Patienten bleibt nahezu unbeeinträchtigt. Das Komplikationsrisiko ist sehr gering.

Das Einsetzen aller Implantate erfolgt in Lokalanästhesie (alternativ in Vollnarkose). Die meisten Patienten sind überrascht, wie wenig sie von dem Eingriff spüren.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Exakte 3D-Diagnostik
  • Schonende Verfahren
  • Modernste Technologie
  • Langjährige Erfahrung
  • Überzeugende Ästhetik und Funktion
  • Langfristige Versorgung
  • Vermeidung von Knochenschwund
  • Schonung der Nachbarzähne
  • Biovertäglichkeit
  • Lokalanästhesie oder Vollnarkose