Menüschliessen
0441 / 21 82 446 JUVENTIS Tagesklinik · Dragonerstraße 1 · 26135 Oldenburg info@juventis.de
Öffnungszeiten: Mo. – Fr.: 09:00 – 18:00 Uhr

Gehören Sie auch zu den Menschen, für die zu einem gepflegten Äußeren auch gerade Zähne gehören? Haben Sie möglicherweise bereits seit Jahren den Wunsch, eine Zahnfehlstellung korrigieren zu lassen, können sich in ihrem Alltag jedoch keine offensichtliche Zahnspange erlauben? Dann sind Sie mit hoher Wahrscheinlichkeit mit „unsichtbaren“ Zahnschienen gut beraten!

Viele Fehlstände, für deren Behebung bislang nur festsitzende Multiband-Apparaturen, „Brackets“, in Frage kamen, lassen sich damit unauffällig, altersunabhängig und ohne die Sprache zu beeinträchtigen, beheben. Ohne ästhetische Kompromisse und ohne Einschränkungen in der Mundhygiene.

Ein besonderer Schwerpunkt liegt im Bereich der ästhetischen und kosmetischen Korrektur der sichtbaren Ober- und Unterkieferzähne. Lückig stehende Frontzähne oder frontale Eng- und Rotationsstände (gedrehte Zähne) lassen sich mit den „unsichtbaren“ Schienen exzellent korrigieren.

Mit modernster Computertechnologie wird vor der Korrektur der Zahnstand dreidimensional vermessen und jede Zahnbewegung bis auf ein Hundertstel Millimeter exakt berechnet. Das gewünschte Behandlungsergebnis wird bereits auf dem Bildschirm simuliert.

Mittels einer Serie sehr dünner, elastischer Folien aus speziellem, hochglanzpoliertem Kunststoff, die ein Speziallabor für Sie anfertigt, ist es dann möglich, Ihre Zähne in die gewünschte Position zu bewegen. Je größer die Fehlstellung, desto größer ist auch die Anzahl der erforderlichen Schienen.

Während der Behandlung werden die Zähne in mehreren kleinen Zwischenschritten in die gewünschte Korrekturstufe umgestellt. Für jeden Schritt wird die jeweils folgende Schiene für ca. sechs bis acht Wochen getragen. „Brackets“ und Drähte entfallen komplett!

Die transparenten Folien sind bereits aus kürzester Nähe weitgehend unsichtbar. Sie bewirken einen gut tolerierbaren Zug auf die Zähne, bergen keinerlei Verletzungsgefahr im Mundraum und können zum Essen und zur Zahnpflege herausgenommen werden.

Je nach Umfang der Korrektur beträgt der Behandlungszeitraum zwischen vier und 24 Monate. Der Erfolg ist bereits nach wenigen Wochen sichtbar. Ihr Lächeln wird bereits während der Behandlung schöner!

Eine Behandlung kann nach vollständigem Durchbruch des bleibenden Gebisses in jedem Lebensabschnitt begonnen werden. Der Patient kann sein Leben weiterhin wie gewohnt aktiv gestalten!

Bei allen Vorzügen dieser sehr schonenden Behandlung von Zahnfehlstellungen ist der wichtigste Erfolgsfaktor der Patient selbst. Nur durch intensives Tragen entsprechend den Anweisungen lässt sich in der veranschlagten Zeit der Behandlungserfolg sichern.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Keine „Brackets“ und Drähte
  • Keine Beeinträchtigung der Aussprache
  • Keine Beeinträchtigung beim Essen
  • Keine Beeinträchtigung der Mundhygiene
  • Gewohnte, aktive Lebensgestaltung
  • 3D-Vermessung
  • Vorab-Simulation des Endergebnisses
  • Relativ kurze Behandlungsdauer